Aktivitäten


Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Wache West

Auch in diesem Jahr übte der Löschbezirk Felsberg mit den Kameraden der Feuerwehr Saarlouis Wache West, den Ernstfall.

Am Montag, den 30. November war es dann soweit als uns über FUNK gegen 17:15 Uhr die Meldung erreichte Wohnhausbrand in Beaumarais mit unklarer Personenlage.

Nach erster Lage-Erkundung durch den GF konnte auf der Gebäude Rückseite im OG eine Person gesichtet werden, diese konnte auch über weitere verletzte und im Gebäude befindliche Personen Angaben machen. Unter PA dran ein Trupp über Steckleiter in das OG vor. Gleichzeitig griff der LB West Frontal an und ging über die Haupteingangstür mit 2 Trupps zur Erkundung in den Keller und ins EG. Unser WF wurde als Führungsgehilfe gebraucht und war dem Einsatzleiter sehr zuträglich.

Nach getaner, schwerer und gefährlicher Arbeit, wurden die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht und der gemütliche Teil auf der Wache West konnte beginnen.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der Wache West für die gut ausgearbeitete Übung und die leckere Verköstigung.

Anbei ein paar Bilder !!!

 

 


Training Innenangriff unter PA

Am Sonntag, den 06. August konnten wir durch freundliche Unterstützung an einem leerstehenden Gebäude mehrere Angriffsübungen unter PA und sehr realistischen Bedingungen durchführen. Vielen Dank auf diesem Weg an den Besitzer.

Wir konnten ausgiebig mit Steckleiter, gefülltem C-Rohr, Halligan-Tool und Überdrucklüfter alle gewünschten Szenarien durchüben.


Ausbildung TH

Am Sonntag, den 11. Juni fand eine TH Ausbildung statt.

Vorbereitet hatte unser stellv. LBz Patrick einen Verkehrsunfall am "Gemeindehaus" der in der Realität so vorkommen kann.

Durch überhöhte Geschwindigkeit bei der Ortsdurchfahrt verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlug seitlich in die Hauswand ein.

Vielen Dank für die gute Ausarbeitung der Übung. Ein Dank geht auch an die Familie   Schröder für die freundliche Bereitstellung ihres Anwesens. Nach jeder Feuerwehrübung heißt es ohne Mampf keinen Kampf.

Anbei ein paar Bilder der sehr anspruchsvollen Übung. 

Weitere Bilder könnt ihr hier sehen !!

 


Ausbildung Retten / Selbst-retten in der Rosch


Besuch der KITA Felsberg

Traditionell kamen auch dieses Jahr die Maxis der KITA St. Nikolaus Felsberg zur Feuerwehr zu Besuch.

Zuerst wurde der theoretische Teil abgehandelt. Hier bekamen die Kinder Informationen über die Aufgaben der Feuerwehr und wie sie sich im Brandfall zu verhalten haben. Auch wurde das Absetzen eines Notrufes geschult.

Im Anschluss folgte die Besichtigung der Feuerwehrfahrzeug. Hier gab es einiges zu bestaunen und auszuprobieren.

Jörg und Klaus bereiteten einen Friteusenbrand vor welchen die Kinder sehr aufmerksam bestaunten und die Folgen sahen wenn ein Fettbrand mit Wasser gelöscht wird. 

Wasserspritzen gehört natürlich bei solch grandiosem Wetter dazu.

Es war ein gelungener Vormittag.

Vielen DANK an alle Beteiligten


Safety Day bei Shell

Im Rahmen des Safety Days von SHELL am 10. Mai 2017 führte die Feuerwehr Überherrn zusammen mit der Feuerwehr Dilllingen an der Tankstelle Reiter in Altforweiler eine Gesamtübung durch.

Das Unfallzenario: Während dem Betanken der Shellstation fuhr ein PKW in den Tanklaster. Dieser wurde beschädigt und mehrere Personen im PKW waren eingeklemmt.  Es liefen Betriebsmittel in großen Mengen aus.

Sicherheitszonen, DEKON-Platz wurden eingerichtet unter PA wurden die Personen gerettet. Anschließend wurde ein Schaumteppich gelegt.

Vielen Dank an alle beteiligten Feuerwehrkameraden, die Organisatoren der Feuerwehr Altforweiler und der Shellstation Reiter.


Maibaumsetzen und Jubiläum

Bereits am Montag, dem 24.04, wurde der diesjährige Maibaum mit einer unglaublichen Leistung von Tobias Engeldinger gefällt. Danach wurde er entrindet und ans Dorfzentrum transportiert.

 

Bei herrlichem Wetter und einer rekordverdächtigen Besucherzahl konnten wir dann am 30.04 unseren Maibaum problemlos aufstellen. Auch waren die Schwenker, nicht wie im letzten Jahr, frei von Gestein jeglicher Art. Es wurde noch lange in den 01. Mai hineingefeiert, bevor wir nach einer kurzen Nacht erneut ins Dorfzentrum eingeladen hatten.

Der Grund hierfür war das historische Frühschoppen zum 30.-jährigen Jubiläum unseres Löschfahrzeug. Nach den Reden von Löschbezirksführer Jörg Schönberger, Wehrführer Alois Thilmont,  Orstvorsteherin Agnes Klein und Bürgermeister Bernd Gillo und der Einweihung des historischen Kennzeichens wurde das Fahrzeug von Pastor Elmar Klein gesegnet. Eine Gruppe der Musikvereine Beruser Musikanten und Altforweiler-Berus umrundeten den Festakt musikalisch. Im Anschluss konnten die Besucher den Nachmittag im und ums Dorfzentrum verbringen. Erst Recht, als die Preise für alle Getränke auf 1€ herabgesenkt wurden.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen, die uns in den zwei Tagen besucht haben. Insbesondere hat uns das Kommen der Feuerwehr Altforweiler, der Feuerwehr Berus, der Feuerwehr Saarlouis West und den First Responder Überherrn gefreut. Ein weiterer Dank gilt Floristin Kerstin Thönes, Agnes Klein, Ehrenlöschbezirksführer Josef Thilmont, Pastor Elmar Klein, Daniel Müller, Jürgen Freichel, Hans Gross Getränke, dem Gewerbeverband Überherrn und allen Kameraden, die am Erfolg dieser beiden Tage mitgewirkt haben.

 

Das Blumengesteck wurde anschließend auf das Grab von Leo Robert gebracht. Leo hatte einen maßgeblichen Beitrag zur Anschaffung des Fahrzeugs geleistet.

Auszug aus der Saarbrücker Zeitung

vom 3. Mai 2017 Ausgabe "Dillingen ".


Picobello 2017

Am Samstag, den 11. März 2017 führte die Feuerwehr Felsberg und die Ortsvorsteherin Agnes Klein die diesjährige Picobello Aktion durch. Mit tatkräftiger Unterstützung der Staier Bevölkerung wurden Feld und Flur von Unrat befreit. Im Anschluss gab es von unserem DRK Felsberg leckere Erbsensuppe. Vielen DANK an Beteiligten. Weitere Bilder könnte ihr in unserer Bildergalerie sehen.


Spendenübergabe Musessen 2017

Auch in diesem Jahr wurde ein Teil des Gewinnes, der beim MUS-Essen erzielt wurde, gespendet. 

Die Oase in Saarlouis welche sich um Obdachlose kümmert, ihnen Essen und ein Schlafplatz anbietet, wurde in diesem Jahr mit 400€ bedacht. Weitere Spenden gehen in den nächsten Tagen an die Reit-Therapie Altforweiler, die eine großartige Arbeit mit behinderten Kindern leistet und wie in den vergangenen Jahren schon bekommt auch Fair Leben,die ebenfalls mit behinderten Menschen arbeitet, den gleichen Anteil.

 


weihnachtsbaumaktion und musessen

Auch 2017 waren das Musessen und die Weihnachtsbaumaktion ein voller Erfolg. Über 500 Portionen Grünkohl wurden verkauft und 178 Tannenbäume eingesammelt. 



Aufstellen der Weihnachtsbäume

Am Dienstag den 20. Dezember 2016 stellte eine Abordnung der Feuerwehr Felsberg wie in jedem Jahr die Weihnachtsbäume in unserer Pfarrkirche St. Nikolaus auf.


St. Martin in Felsberg

Am 10. November fanden in strömendem Regen die Feierlichkeiten zu St. Martin vor und im Feuerwehrgerätehaus statt. Mit Unterstützung der Feuerwehr wurde das Martins-Feuer entzündet, die leckeren Brezeln verteilte wie immer das DRK Felsberg.

Vielen Dank an allen Besucher und Besucherinnen.


Übung mit feuerwache Saarlouis - West

Am 28.10.2016 fand unsere alljährliche gemeinsame Übung mit der Feuerwache Saarlouis-West statt. Dieses Jahr war unser Löschbezirk Ausrichter der Übung, die folgendes Szenario beinhaltete:

Nach einer Verfolgungsjagd durch Unterfelsberg steht ein brennendes Fahrzeug im Keller des Dorfzentrums (Museum).  Ein weiterer verunfallter PKW liegt auf der Seite vor der Eingangsrampe. Kurz nach dem Aufbau, mussten wir erfahren, was passiert, wenn eine Übung zu realistisch aufgebaut ist. Durch die starke Rauchentwicklung riefen Passanten auf der Leitstelle an, die uns daraufhin alarmierte. Gleichzeitig erhielten wir Fehlinformationen bezüglich des Einsatzortes, sodass wir an einen echten Einsatz - Abseits der Übung - glaubten. Bei der Anfahrt stellte sich dies jedoch glücklicherweise als Missverständnis aus und wir konnten mit der Übung beginnen. Die mitausgerückten Löschbezirke aus Altforweiler und Berus durften nach dieser kurzen Unterbrechung wieder ihre eigene Übung fortsetzen. Nach der Übung gab es am Gerätehaus in Felsberg noch einen kleinen Umtrunk, um die Freundschaft mit der Feuerwache West wieder einmal zu besiegeln.

Weitere Bilder seht ihr hier !